Kontrast

Traukalender Stadt Karlsruhe

Sie wollen heiraten?
Hier können Sie einen Wunschtermin bis zu 6 Monate im Voraus für Ihre Trauung online reservieren.

Suche nach Wunschtermin

Ihr Wunschtermin

Lassen Sie sich alle verfügbaren Trauorte an Ihrem Wunschtermin anzeigen.

Haus Solms, Klassizistisches Zimmer

Klein aber fein, so präsentiert sich das klar gestaltete klassizistische Zimmer.

Die stilvolle Einrichtung aus Zeiten Louis XVI. strahlt durch ihre hellen und freundlichen Pastelltöne Ruhe und Kraft aus.

Das Trauzimmer verfügt über 14 Sitzplätze und ist geeignet für max. 25 Personen.

Es ist barrierefrei zugänglich, klimatisiert und steht unseren Paaren freitags und samstags zur Verfügung.

 

Trauungen im klassizistischen Zimmer können gebucht werden, finden jedoch vorrübergehend, bedingt durch die Pandemie, im Barockzimmer statt. Für die Trauung im Haus Solms wird eine Gebühr von 71,- Euro erhoben.

Bis auf Weiteres können Trauungen im Klassizistischen Zimmer/Barockzimmer mit höchstens 10 Personen (Brautpaar + 8 weitere Personen) stattfinden. Eine Erhöhung der Personenzahl ist auch durch die Teilnahme von vollständig geimpften und genesenen Personen aufgrund der räumlichen Vorgaben nicht möglich.

Haus Solms, Barockzimmer

Im Barockzimmer zelebrieren Paare ihre Hochzeit inmitten eines einmaligen historischen Ambientes.
Die liebevoll eingerichtete, exquisite Räumlichkeit mit dem prunkvollen Flair des Barocks verleiht Trauungen eine besonders stilvolle und festliche Note.
Das Trauzimmer verfügt über 30 Sitzplätze und ist geeignet für max. 40 Personen.
Es ist barrierefrei zugänglich und steht unseren Paaren freitags und samstags zur Verfügung.

Bis auf Weiteres können Trauungen im Barockzimmer mit höchstens 10 Personen (Brautpaar + 8 weitere Personen) stattfinden. Eine Erhöhung der Personenzahl ist auch durch die Teilnahme von vollständig geimpften und genesenen Personen aufgrund der räumlichen Vorgaben nicht möglich.

Die Gebühr von 200,- Euro für das Haus Solms (Barockzimmer) ist vorübergehend auf 71,- Euro ermäßigt. Dies gilt nur solange die Trauungen, bedingt durch die Pandemie, unter eingeschränkten Bedingungen stattfinden.

Haus Solms, großer Saal

Im großen Saal des Palais Solms gaben sich bereits bedeutende Repräsentanten aus Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur ein Stelldichein und verewigten sich im Goldenen Buch der Stadt Karlsruhe. Hier finden festliche Empfänge und Essen, Arbeitssitzungen und nicht zuletzt auch Trauungen in einem würdigen und festlichen Rahmen statt.
Das Trauzimmer verfügt über 80 Sitzplätze und ist geeignet für max. 100 Pesonen.
Es ist barrierefrei zugänglich.
Die Reservierung erfolgt auf Anfrage beim Standesamt.

Bis auf Weiteres können Trauungen im Großen Saal grundsätzlich mit höchstens 20 Personen (Brautpaar + 18 weitere Personen) stattfinden. Eine Erhöhung der Personenzahl ist auch durch die Teilnahme von vollständig geimpften und genesenen Personen aufgrund der räumlichen Vorgaben nicht möglich.

Standesamt Karlsruhe, Raum Fidelitas

Der Raum Fidelitas befindet sich im Gebäude des Standesamts Karlsruhe und wird für standesamtliche Trauungen während der allgemeinen Dienstzeiten angeboten. Der Begriff „Fidelitas“ kommt aus dem Lateinischen. Er bedeutet Treue oder Zuverlässigkeit und ist im Stadtwappen von Karlsruhe enthalten. Der Raum bietet mit seiner modernen, gradlinigen Einrichtung den idealen Rahmen für eine stilvolle Zeremonie.
Das Trauzimmer ist geeignet für max. 8 Personen.
Es ist barrierefrei zugänglich und steht unseren Paaren montags bis donnerstags zur Verfügung.

Bis auf Weiteres können Trauungen im Raum Fidelitas mit höchstens 6 Personen (Brautpaar + 4 weitere Personen) stattfinden. 

Schloss Karlsruhe, Turmzimmer oder Gartensaal

Das beliebte Karlsruher Schloss bietet mit seinem im Erdgeschoss liegenden Turmzimmer und dem größeren Gartensaal eine besonders reizvolle Möglichkeit, sich das Ja-Wort zu geben. Heiratswillige können hier ihren Traum von einer individuell gestalteten standesamtlichen Trauung in der ehemaligen Markgräflichen Residenz verwirklichen.
Standesamtliche Eheschließungen am Ambienteort Schloss Karlsruhe sind jeden Mo. bis Sa. jeweils um 14 Uhr möglich.
Die Reservierung des Trautermins erfolgt auf Anfrage beim Standesamt Karlsruhe.
Die Reservierung der Räumlichkeit erfolgt auf Anfrage bei der Schlossverwaltung (Tel. 0721/926-6800,
E-Mail: solveig.wiener@landesmuseum.de).

Eine Einschränkung der Personenzahl aufgrund akuteller Corona-Vorgaben ist möglich.

Knielinger Museum im Hofgut Maxau

Das Knielinger Museum liegt direkt am Rhein auf dem Gelände des Hofgut Maxau. Aus einem ehemaligen Hühnerstall hat sich ein liebenswertes Museum entwickelt, das inzwischen über eine Ausstellungsfläche von nahezu 1000 Quadratmetern verfügt. Standesamtliche Trauungen sind dort in zwei unterschiedlichen Räumlichkeiten und unter freiem Himmel möglich.
Zur Verfügung stehen:
Trauung in der guten Stube 
Trauung im Museumsstall (barrierefrei)
Trauung unter freiem Himmel (nur bei guter Witterung. barrierefrei) 
Standesamtliche Eheschließungen am Ambienteort Knielinger Museum sind von Mai bis Oktober jeden Mo. bis Sa. jeweils um 14 Uhr möglich.
Die Reservierung des Trautermins erfolgt auf Anfrage beim Standesamt Karlsruhe.
Die Reservierung der Räumlichkeit erfolgt auf Anfrage bei der Verwaltung des Knielinger Museums (Tel. 0721/562269,
E-Mail: ute@muellerschoen.info).

Weiterhin ist eine Absprache mit dem Pächter des Hofgut Maxau erforderlich unter Kontakt: Dr. Schmid, Maxau am Rhein 24, 76187 Karlsruhe (Telefon: 01604587496, E-Mail: info@hofgutmaxau.de).

Eine Einschränkung der Personenzahl aufgrund akuteller Corona-Vorgaben ist möglich.

Fleischmarkthalle, Alter Schlachthof Karlsruhe

(Termine möglich ab Januar 2022)

Einen eher unkonventionellen Trauort bietet die ehemalige Fleischmarkthalle auf dem Alten Schlachthof. Die denkmalgeschützte Halle stammt aus dem Jahr 1887 und wurde im Stil der Neorenaissance nach Plänen des Stadtbaumeisters Wilhelm Strieder erbaut. Seit der offiziellen Stilllegung des Schlachtbetriebs auf dem Alten Schlachthof im Jahr 2006 dient sie als flexibel nutzbarer Raum für unterschiedlichste Ideen und Veranstaltungskonzepte der Kultur- und Kreativwirtschaft und bildet einen zentralen Kommunikations- und Begegnungsort des Areals und der angrenzenden Stadtgebiete. Seit der 2019 erfolgten Sanierung sind in der Fleischmarkthalle neben öffentlichen Kulturveranstaltungen in geringerem Umfang auch private Feiern und Trauungen möglich. Die Halle wurde bei der Sanierung optisch nur wenig verändert, die Tragstruktur aus Gusssäulen und Gewölbedecken ist weiterhin sichtbar und prägt wesentlich den industriellen Charakter des ca. 400 m² großen Hallenraums. Trauungen sind mit max. 100 Personen möglich. Die Fleischmarkthalle ist barrierefrei zugänglich.
Die Reservierung des Trautermins erfolgt auf Anfrage beim Standesamt Karlsruhe.
Die Reservierung der Räumlichkeit erfolgt auf Anfrage bei der Karlsruher Fächer Gmbh, mail: kfg@karlsruhe.de, Tel. 0721/133-2401

Eine Einschränkung der Personenzahl aufgrund akuteller Corona-Vorgaben ist möglich.